Susanne Gehling

 

Meine Grundgedanken

Mir ist wichtig, dass die Menschen sich in ihrer Individualität, ihren Anlagen und Fähigkeiten, in ihrer Sensibilität und Ihren Gefühlen, Werten und Glaubenssätzen selbst finden und annehmen können, so wie sie sind und nicht so wie sie sein sollen. Allein das ist Voraussetzung für die eigene produktive Wegfindung im intra- und interpersonalen Kontext. (Susanne Gehling)

 

Berühmte Worte, die mich in meiner Arbeit begleiten

Dialogisches Leben ist nicht eins, in dem man viel mit Menschen zu tun hat, sondern eins, in dem man mit den Menschen, mit denen man zu tun hat, wirklich zu tun hat. (Martin Buber)

 

Jede Geschichte ist die eines wirklichen einmaligen lebenden Menschen, in dem sich die Erscheinungen der Welt kreuzen, nur einmal und nie wieder. Die Geschichten der Menschen sind nicht süß und harmonisch. Sie schmecken nach Unsinn und Verwirrung, nach Wahnsinn und Traum, sie sind das Leben der Menschen, die sich nicht mehr belügen wollen. (Herrmann Hesse)

 

SusannegehlingVita

Unternehmerin:  GMC 2011

Mediatorin: Master of Mediation, Wirtschafts- und Familienmediation national und interkulturell seit 2004

Rechtsanwältin seit 1995:  Einvernehmliche Konfliktlösung, Rechtsberatung

Supervisorin (SHB): Fallsupervision in Gruppen- und Einzelsetting

Coach ECA: Systemisches Coaching  seit 2004

Hochschultätigkeit: studentische und wissenschaftliche Mitarbeit am Lehrstuhl für Handels- und Gesellschaftsrecht der Universität Bonn 1988-1992

Studium: Rechtswissenschaften und Mediation, Grundstudium Psychologie

Sprachen: Englisch, Französisch

Auslandserfahrung: London, Oxford, Paris, Brüssel

Familie: verheiratet, 1 Tochter

Hobbies: Die Zeit, Kunst, Sport, Tiere

 

Veröffentlichungen

 

Kommentierung:

MEDIATION geregelt, Eine systematische Aufarbeitung des Rechts der Mediation im Praxis- und Lehrkommentar zum Gesetz zur Förderung der Mediation und anderer Verfahren der außergerichtlichen Konfliktbeilegung, Arthur Trossen (Hrsg.), Bernd Bohnet, Frank Diedrich, Susanne Gehling u.a. ,1. Auflage 2014

 

Seminarveranstaltungen/Vorträge aktuell 2015

2. Leipziger Konferenz  „Mergers & Acquisitions“  Generalthema: „Kaufpreisanpassungs- und Earnout-Klauseln bei M&A Transaktionen

„Spieltheorie und Psychologie bei Earnouts“

Mediation – Ihr Weg aus dem Konflikt, Lions Club Düsseldorf

Mediation in hochemotionalen Konflikten Seminarveranstaltung in Zusammenarbeit mit der AG Mediation im Oberlandesgerichtsbezirk Düsseldorf

Wenn sich zwei streiten, freut sich der Dritte, Jubiläumsveranstaltung EFL Düsseldorf, Katholische Kirche Düsseldorf

Mediation mit Menschen mit psychiatrischen Problemen, KKV  – EVK Düsseldorf

Erfolgreiche  Kommunikation – Arbeitgeberverband IG Metall – Köln